06.07.2020

spiegel.de

Umfrage unter 12- bis 25-Jährigen: Immer weniger junge Menschen rauchen

woman 918616 1920Nur einer von fünf jungen Erwachsenen in Deutschland raucht Zigaretten, unter Jugendlichen einer von zwanzig - so wenige wie nie zuvor. Bei Alkohol und Cannabis sind die Zahlen weniger erfreulich.

Zum Bericht auf spiegel.de

siehe auch faz.net  oder bundesregierung.de


29.06.2020

spiegel.de

"Maybrit Illner" zu Kindesmissbrauch: Alles, was man sich nicht vorstellen kann

Neue Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder: Die Runde bei "Maybrit Illner" debattierte über Strafmaß, Datenschutz - und damit mehr über die Täter als über präventive Hilfe für Kinder.

Zum Text auf spiegel.de


29.06.2020

wdr.de

Wo hakt es im Moment beim Kinderschutz?

Was läuft schief beim Kinder- und Jugendschutz in NRW? Dazu hörte die Kinderschutzkommission des NRW-Landtags hochkarätige Experten. Einige Schlaglichter der Diskussion.

Zum Text auf wdr.de


22.06.2020

Die Welt (online)

Familienministerin Giffey will Ombudsstellen für Jugendamtsopfer

Viele Familien fühlen sich dem Staat hilflos ausgeliefert, wenn das Jugendamt einschreitet. Familienministerin Giffey will deswegen nun unabhängige Ombudsstellen schaffen. Es sei ein „ganz großes Problem“, dass Eltern und Kinder sich wehrlos fühlten.

Zum Text auf welt.de


22.06.2020

faz.net

Inobhutnahme in der Krise • Wenn das Jugendamt die Kinder wegnimmt

Jeden Tag werden in Frankfurt Kinder aus ihren Familien in die Obhut des Staats genommen. Das ist ein schwerwiegender Schritt – aber er schützt die Schwächsten.

Zum Text auf faz.net

 


22.06.2020

 

faz.net

 

Das „Kentler-Experiment“ - Missbrauch als Erziehung

 

Jahrzehntelang haben Berliner Jugendämter nach einem Modell des Pädagogen Helmut Kentler Kinder an pädophile Pflegeväter vermittelt. Eine neue Studie zeigt: Dahinter steckt ein großes Netzwerk.

 

 

Zum Text auf faz.net

 

 

auch: https://www.rtl.de/cms/kentler-experiment-berliner-gab-bewusste-pflegekinder-an-paedophile-wer-wusste-davon-4560414.html

 

 


08.06.2020

bz-berlin.de

Familienministerin Giffey will ein Gesetz für mehr Jugendschutz

Zum besseren Schutz von Kindern im Internet will Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) im Herbst einen Gesetzentwurf zum Jugendmedienschutz durch das Kabinett bringen. Die Ministerin erklärte am Donnerstag (04. Juni) in Berlin, „dass Kinder im Netz immer öfter mit Inhalten konfrontiert werden, die ihnen Angst machen oder sie verstören“. Anbieter müssten verpflichtet werden, Kinder und Jugendliche besser zu schützen. Dazu solle ein von ihr vorgelegter Gesetzentwurf dienen.

bz-berlin.de


08.06.2020

blog.wdr.de

Netzsperren für den Jugendschutz

Wir haben in Deutschland ein Jugendschutzgesetz (JuSchG). Es soll Kinder und Jugendliche schützen, zum Beispiel vor zu frühem Konsum von Alkohol und Zigaretten. Aber auch vor unangemessenen Inhalten, etwa Fotos oder Videos, die für Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind. Das gilt natürlich ganz besonders für Pornografie. Deshalb ist der Zugang zu entsprechenden Kinos im Zweifel nur mit Altersnachweis möglich. Bei Streamingdiensten oder Video-on-Demand-Filmen müssen PIN-Codes eingegeben werden, um Inhalte für Erwachsene freizuschalten. Im Fernsehen gibt es manche Inhalte erst nach 20 Uhr zu sehen. Das scheinen alles sinnvolle Regeln zu sein.

Zur Meldung auf blog.wdr.de


02.06.2020

treffpunkteuropa.de

Kinder- und Jugendschutz in der europäischen Perspektive

Der Internationale Kindertag am 1. Juni soll auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen. In der heutigen europäischen Perspektive berichten wir darüber, wie Kinder und Jugendliche in verschiedenen europäischen Ländern vor Gewalt geschützt werden.

Zum Text auf treffpunkteuropa.de


25.05.2020

frankfurt-live.com

„Es ist normal, dass es in Familien jetzt mehr Streit gibt als vorher“

Interview mit Sabine Hartgen, Leiterin des Teams Kinder- und Jugendschutz beim Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt.

Zum Interview auf frankfurt-live.com


18.05.2020

isa-guide.de (

Prävention und Spielerschutz: Online-Schulungsportal bringt Automatenunternehmer und akkreditierte Schulungsanbieter zusammen

slots 5012428 1920Unter www.praeventionsschulungen.de bringt der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW) ab sofort Automatenunternehmer und akkreditierte Schulungsanbieter zusammen. Das neue Online-Portal für Präventionsschulungen bietet kostenlos, schnell und unkompliziert einen Überblick über angebotene Schulungen für Automatenunternehmer sowie für Servicepersonal.

Zum Text auf isa-guide.de

Jugendschutz-Forum

JSF32019

Ausgabe 1/2020

des Jugendschutz-Forum:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Corona • Aushänge

Corona - Hygiene schützt!

Für Ihre Jugendhäuser, Büros, Geschäftsräume, Schulräume usw. bieten wir Ihnen passende Aushangtafeln, um auf richtiges Verhalten in der schwierigen Corona-Zeit aufmerksam zu machen.

Für einen starken Kinder- und Jugendschutz Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und der Landesarbeitsstellen Kinder- und Jugendschutz.

Positionspapier 1

Senden Sie uns Ihre Info's

Sie haben eine Information, möchten auf eine Veranstaltung hinweisen, dann schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir nutzen Session-Cookies, um die verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und unserem Server zu ermöglichen.
Eine weitere Nutzung erfolgt unsererseits nicht. Zur Nutzung der Social-Media-Button lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.