22.02.2021

gameswirtschaft.de

Forsa-Studie: Deutsche für mehr Kinder- und Jugendschutz im Netz

Eine Mehrheit der Deutschen plädiert für einen wirkungsvolleren Kinder- und Jugendmedienschutz im Netz. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Studie hervor, die das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) veröffentlicht hat. Demnach unterstützen 90 Prozent die Forderung, dass die von Filmen und Videospielen bekannten Alterseinstufungen auch im Internet gelten sollten. Fast genauso viele – nämlich 88 Prozent – halten es für geboten, dass Betreiber von Internet-Seiten dazu verpflichtet werden, strenge Schutzeinstellungen für Kinder und Jugendliche einzurichten. Zudem sollte es leicht zugängliche Beschwerde-Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche geben.

Zur Meldung auf gameswirtschaft.de
Siehe auch casinoonline.de und presseprotal.de

https://www.presseportal.de/pm/105473/4840383