22.06.2020

Münstersche Zeitung

Einschätzung des Jugendamtes zum Missbrauchsfall • „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“

Im Missbrauchsfall von Münster hat sich nun das Jugendamt der Stadt geäußert und seine grundsätzliche Rolle beim Jugendschutz erläutert. Jugenddezernent Thomas Paal widersprach Forderungen die Arbeit komplett auf den Prüfstand zu stellen.

Zum Text auf muensterschezeitung.de