Mo. bis fr. von 8.30 bis 17.00 Uhr

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Kinder- und Jugendschutz

Der 27. Deutsche Präventionstag

Schwerpunktthema „Kinder im Fokus der Prävention

Für den 27. Deutschen Präventionstag mit dem Schwerpunktthema „Kinder im Fokus der Prävention“ wurde ein spezielles neues Kongressformat entwickelt. Auch unter den Bedingungen von Pandemie und Klimawandel möchten wir den fachspezifischen Informationsaustausch und die persönlichen Begegnungen der Fachpraxis optimal gestalten. Der Jahreskongress beinhaltet daher zwei Teile: DPT-TV und DPT-Vor Ort.

Weitere Informationen

AJS Baden Württemberg

Medienpädagogische Fortbildung für die sozialpädagogische Familienhilfe 2-tägiges Basis-Seminar vom 15. - 16. November 2022

Wie in den meisten Familien stehen auch in Familien mit einem besonderen Hilfe- und Unterstützungsbedarf zahlreiche Medien zur Verfügung...

Weitere Informationen

Das neue
Jugendschutz-Forum

1/2022 ist online und kann hier gelesen werden!

Zum Forum

Weniger Alkohol, mehr Cannabis an Schulen

30.11.2015 Schüler trinken weniger Alkohol und rauchen weniger Zigaretten – dafür steigt ihr Cannabis-Konsum. Das sind einige Ergebnisse einer Drogentrendstudie in Frankfurt/Main, über die die Tageszeitung Die Welt am 23. November berichtete. Der regelmäßige Konsum von Alkohol und Zigaretten...

Welche Strafe wirkt bei jedem Teenager?

16.11.2015 Erziehung Welche Strafe wirkt bei jedem Teenager? Bild: pixelio.de • einstellungstest polizei zoll.deNormalerweise soll man Strafen in der Erziehung vermeiden, so gängige Pädagogen-Meinung. Um das Verhalten von Kindern zu steuern, sind Belohnungen sinnvoller. Und wenn doch mal best...

Zahl der Krankenhauseinlieferungen ist gesunken

16.11.2015 Komatrinken Bild: pixelio • NicoLeHeDie Zahl der Komatrinker im jugendlichen Alter sinkt weiter: Im vergangenen Jahr sind mehr als 22 391 Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren wegen akuten Alkoholmissbrauchs ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das teilte das Statistische Bundesam...

Städte fordern besseren Schutz für Kinder und Jugendliche

Alkoholprävention Städte fordern besseren Schutz für Kinder und Jugendliche Die Städte verlangen von Bund und Ländern eine intensivere Kooperation und Unterstützung bei der Präventionsarbeit gegen den Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen. Welche konkreten Möglichkeiten es dazu ...

Kein Jugendschutz-Verstoß bei „Germany’s Next Top Model festgestellt

05.11.2015 Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) Kein Jugendschutz-Verstoß bei „Germany’s Next Top Model festgestellt Auch nach erneuerter Prüfung der TV-Sendung Germany’s Next Top Model ist die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) zu dem Schluss gekommen, dass diese Kinder und J...

Bundesregierung will Abgabeverbot im Jugendschutzgesetz

05.11.2015 E-Zigaretten und E-Shishas Bundesregierung will Abgabeverbot im Jugendschutzgesetz Die Bundesregierung hat beschlossen, die Abgabe und den Konsum von Tabakwaren auf E-Zigaretten und E-Shishas an Jugendliche zu verbieten. Der Beschluss vom 4. November bezieht sich auf den Gesetzentwurf ...

Auswirkungen ähnlich schlimm wie körperliche Gewalt

29.10.2015 Emotionale Misshandlungen von Kindern Auswirkungen ähnlich schlimm wie körperliche Gewalt Viele Menschen leiden noch Jahre später daran, dass ihre Eltern und andere Erwachsene über sie gespottet oder mit Worten gedemütigt haben. Nun bestätigt eine Studie, was viele vermuten: Die ...

120 Millionen Delikte weltweit

26.10.2015 Sexuelle Gewalt 120 Millionen Delikte weltweit Alle zehn Minuten stirbt nach Angaben der „Stiftung Weltbevölkerung“ (www.weltbevoelkerung.de) irgendwo auf der Welt ein Mädchen an den Folgen körperlicher und sexueller Gewalt. Die Täter kommen häufig aus dem unmittelbaren Umfeld...

TV-Werbung soll zum Alkoholkonsum bei Jugendlichen führen

TV-Werbung soll zum Alkoholkonsum bei Jugendlichen führen Alkoholwerbung im TV verführt Jugendliche zum Rauschtrinken. Das haüfige Sehen von Werbung erhöhe das Risiko des Komasaufens bis zu viermal, teilte die DAK-Gesundheit in Hamburg mit. Die in der Presse als "neue" Studie bezeichnete Unte...

Jugendämter überprüfen häufiger Kindeswohl

Hilfe zur Erziehung Jugendämter überprüfen häufiger Kindeswohl Die Jugendämter in Deutschland überprüfen immer häufiger, ob das Wohl eines Kindes gefährdet ist. Rund 124 000 solcher Verfahren wurden 2014 abgeschlossen. Das waren 7,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische B...

Fremdenfeindliche Hetze in sozialen Netzwerken: Verstöße werden konsequent geahndet

14.09.2015 Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) Fremdenfeindliche Hetze in sozialen Netzwerken: Verstöße werden konsequent geahndet Der stetig steigende Flüchtlingsstrom schlägt sich im Internet in einer steigenden Zahl von rechtsradikalen und ausländerfeindlichen Beiträgen in soziale...

Betrunkene Kinder und Jugendliche stellen im Straßenverkehr eine Gefahr dar

14.09.2015 Alkohol und Straßenverkehr Betrunkene Kinder und Jugendliche stellen im Straßenverkehr eine Gefahr dar Viktor Mildenberger • pixelio.deBetrunkene Kinder und Jugendliche stellen im Straßenverkehr eine viel größere Gefahr dar, als bisher angenommen – vor allem gefährden sie dab...

Seite 25 von 30

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.